Internationaler Freundeskreis

Aus Fremden werden Nachbarn

Miteinander, Füreinander

0a433e_056c2681f45c4693918477a7bfdb3e2d~

Wege in den Arbeitsmarkt

Für die Flüchtlinge und Asylbewerber, die in Laer leben, sind die ersten

Schritte in den Arbeitsmarkt mit vielen Fragen und Unsicherheiten verbunden.

Aber auch ihre Unterstützer wissen oft nicht genau, welche Wege zu gehen sind, um

erfolgreich in das erste Praktikum oder die erste Beschäftigung zu starten.

Daher haben wir eine Powerpoint mit den wichtigsten Schritten erstellt.

0a433e_2f1e8a5e509543a8bac61abb70b33b6a.

Service der Bundesagentur für Arbeit

 

Die Bundesagentur für Arbeit bietet einen besonderen Service. Sobald Flüchtlinge und Asylbewerber eine Aufenthaltserlaubnis bekommen haben, ist das Job Center für deren Unterstützung zuständig. Um Arbeitslosengeld II beantragen zu können, wurden die Antragsformulare in viele Sprachen übersetzt.

 

 

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Formulare/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI485740

Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen

 

Mit einem telefonischen Beratungsservice will das IQ Netzwerk NRW Zuwandererinnen bei der Anerkennung

ihrer im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen helfen. Unter der Rufnummer 0201 3101 100

erhalten Interessierte erste Informationen und eine Kurzberatung. Bei einem weitergehenden Beratungsbedarf

stellen die Mitarbeiterinnen den Kontakt zu kostenlosen Beratungsangeboten des IQ

Netzwerks NRW oder des NRW-Programms „Beratung zur beruflichen Entwicklung (BBE)“ her.

IQ Netzwerk NRW

Dorfmarketing Laer e.V. - Am Rathaus 1 - Alter Speicher -  48366 Laer

 

Telefon:   02554 / 910610   Dorfmarketing@laer.de