Tourismus - Sehenswürdigkeiten

Dem Holzschuhmacher über die Schultern geschaut

 

Das Holskenmuseum befindet sich in einem Gebäude, das der Holzschuh-machermeister Clemens Bäumer im Jahre 1935 als Wohnung und Werkstatt errichten ließ. Später diente es ganz als Holzschuhmacherei.

Das Haus ist als originales Gebäude an seinem ursprünglichen Platz noch vollständig erhalten. Es steht heute mit Wohnküche, Upkammer, Keller, Werkstatt und Dachräumen unter Denkmalschutz.

 

In dem Gebäude sind die Handwerkzeuge und Maschinen noch vorhanden. Hier wird gezeigt, wie der Holzschuhmachermeister mit seiner Familie wohnte und arbeitete. Holzschuhe aus verschiedenen Holzarten in ortstypischen Formen wurden hier hergestellt und verkauft.

 

Der Heimatverein Laer hat die Holzschuhmacherei im Jahre 1995 mit Unter-stützung der Nordrhein-Westfalen-Stiftung erworben und nach der Wieder-herstellung des ehemaligen Wohnteils ein "Holskenmuseum" darin eingericht-et.

Er lädt ein, das alte Handwerk des Holzschuhmachers "live" zu erleben. Arbeiten & Wohnen eines Holzschuhmachers im originalen Gebäude am ursprünglichen Platz.

Ehemalige Holzschuhmacherei Bäumer

Terup 25, 48366 Laer

Infos:

Dorfmarketing Laer

Tel. 02554 / 910-610 
Fax. 02254 / 910-700

oder

Tel.: 02554 / 531 Engelbert Tünte

Homepage: Heimatverein-Laer.de

E-Mail :         info@heimatverein-laer.de

Öffnungszeiten: Nach Vereinbarung

 

Eintrittspreise:   Erwachsene 1,50 EUR

                                Kinder zahlen die Hälfte

 

Zum Flyer: Hier klicken

 

Dorfmarketing Laer e.V. - Am Rathaus 1 - Alter Speicher -  48366 Laer

 

Telefon:   02554 / 910610   Dorfmarketing@laer.de